Umzug!

Ja, die Seite hat einen Umzug hinter sich und sieht nicht mehr mehr wie gewohnt aus.

Einige Details fehlen noch und ich arbeite daran, dies noch nachzupflegen. Vorrang hat jedoch die Aktualität der neuen Einträge, also die Tabelle und die Rennberichte.

6. Renntag 2022

VOLLES FELD, VOLLE FAHRT, VOLLER FREUDE!

Liebe Kartfahrer,

mit 47 Teilnehmern hatten wir ein tolles und volles Feld bei hervorragenden Bedingungen, Abendsonne mit 28°, nicht zu kalt aber auch nicht zu warm.

Die Bekleidungsregel haben wir nochmals ausgesetzt. Wie wichtig die richtige Kleidung aber sein kann, zeigte sich bei Markus Walsleben, der durch einen eigenen Fahrfehler die Bande so unglücklich touchierte, dass er sich trotz Rennoverall den Unterarm aufschürfte. Ohne Anzug wäre es sicher schlimmer gewesen, so wird es, bis er groß ist, sicher wieder gut sein 😊- Gute Besserung!

Besonders gefreut hat mich die Teilnahme von Martin Skrzipietz der nach langen Jahren zusammen mit Daniel Haas mal wieder vorbeischaute. Martin hat in den SCUDI-Cup in der Vergangenheit mehrmals gewonnen, musste aber feststellen, dass mangelnde Fahrpraxis ein vorderes Ergebnis schnell verhindert. Auch Levin Kühne war diesmal als Wiederkehrer und nicht wie sonst „nur“ als Streckenposten dabei, das hat uns ebenfalls sehr gefreut.

Schon bei den Qualis zeigte sich mal wieder die enorme Leistungsdichte. Q1: 12 Karts mit 40ziger Zeiten, nur ein Ausreißer der Rest mit 41ziger Zeiten, Q2: 13 Karts mit 40ziger Zeiten, der Rest 41ziger Zeiten.

Für die Rennen war also -volle Fahrt voraus- angesagt!

Mit 24 Karts in A und 23 Karts in B kam auf der Strecke keine Langeweile auf. Wir hatten tolle Rennen mit engen Abständen und vielen kleinen „Kampfgruppen“.

Pech hatte David Böhrke, ihm war im 2 Rennen der Gaszug gerissen, einer der wenigen Ausfälle die wir, dank der immer tollen Vorbereitung der Karts durch das Team um Heiko und Tassilo, in den letzten Jahren aber überhaupt hatten. Er trug es professionell mit Fassung, nächstes Mal gleicht es sich durch mehr Glück aus.

Gewonnen hat Oliver Rodig mit beeindruckenden 2x P1 -Herzlichen Glückwunsch und schön das Du wieder dabei warst!

Alles lief fair und sportlich ab und so habe ich am Ende nur lächelnde Gesichter gesehen, voller Freude eben!

Das nächste Rennen ist nicht weit entfernt, schon am 23.08.22 geht es mit dem nächsten Lauf zum SCUDI-CUP 2022 weiter. Ich hoffe Ihr seid wieder dabei, den Termin schon mal vormerken bitte.

Dann noch eine Bitte, wir brauchen für die Homepage noch aktuelle Fotos. Wer einige schöne Fotos vom SCUDI-CUP hat, bitte per Mail zusenden, damit wir unsere Seite etwas aufhübschen können. Aber wenn möglich bitte nur einige ausgewählte Bilder!

Bis bald in Waldow und bleibt gesund!

Beste Grüße

Andreas

 

… anbei die Ergebnisse vom gestrigen Renntag.

 

  Gruppe 1 Gruppe 2
Qualifikation
1. Lauf
2. Lauf
Tageswertung